Montag, 26. Dezember 2016

Kreative Weihnachtsgeschenke

... na ihr Lieben, habt ihr die Weihnachtsfeiertage gut rum bekommen? Ich lag leider die letzte Woche fast komplett flach und hatte somit vor Weihnachten noch echt ein wenig Stress :( Denn obwohl ich mir letztes Jahr vorgenommen habe früher mit der Geschenkeproduktion zu beginnen habe ich das natürlich NICHT getan (ja ja die guten Vorsätze bleiben leider doch oft auf der Strecke) ... also gut ... es ist dieses Jahr alles doch ein wenig früher fertig geworden als letztes Jahr ... immerhin.

Manches darf ich leider gar nicht zeigen, da ich Lizenzstoffe vernäht habe ... was man darf, die fertigen Stücke öffentlich zeigen darf man allerdings wieder nicht. Finde ich ziemlich doof, schließlich zahlt man für die Stoffe schon ordentlich und darf dann noch nicht mal das Ergebnis zeigen :( Aber nunja ... 

Wo fange ich nun an? 
Bei der kleinsten ... meine kleinste Nichte hat ein paar genähte Sachen bekommen .... es ist "Winter", also gab es eine neue Mütze und eine Halssocke 

Mütze ist die Öhrchenmütze von nEmadA; Anleitung gibts *hier* 
Die Halssocke von Olilu; Anleitung gibts *hier*
 

 Weiter geht´s mit zwei RAS-Hosen; Anleitung gibts *hier*




zur dunkelgrauen Hose einen passenden Pulli; Anleitung *hier*


Die große Schwester hat eine Jacke nach dem Schnittmuster von JaWePu von Schnabelina bekommen. Wie gesagt leider mit Lizenzstoffen. Ich überlege noch, ob ich den Futterstoff unkenntlich mache, dann könnte ich sie doch eigentlich zeigen, oder?

Eine Frechdachs-Hose (Anleitung *klick*) sowie ebenfalls eine Öhrchenmütze und eine Halssocke gab es auch noch dazu. Aus Stofftechnischen Gründen leider auch nicht vorzeigbar.


Das größere Nähprojekt gab es dann für meine kleine Schwester ... für sie habe ich eine "Sarooja" von Sarona Homemade genäht. Bei ihr weiß man leider nie so ganz, ob sie sich wirklich freut ... aber vllt ist das bei den Teenies heutzutage normal? Ich bin jedenfalls vom Ergebnis total begeistert. Sie gefällt mir sogar ein bisschen besser, als meine zwei Jacken, die ich nach dem gleichen Schnitt genäht habe. Die Tasche hab ich diesmal auch besser hin bekommen. An so einer Jacke sitze ich allerdings auch gute 9-10 Stunden, ist also nicht mal eben sooooo schnell genäht.



Sie steht so ein bisschen auf diesen Manga-Krempel, von daher fande ich den Jersey-Stoff mit den Animé-Mädels eigentlich recht passend. Naja ich bin gespannt, ob sie die Jacke denn auch trägt. 
Klamotten zu Weihnachten sind vllt auch einfach nicht der Brüller?

Da ich ganz viele Freebooks vernäht habe, verlinke ich doch glatt auch zum Nähfrosch

Und gebastelt habe ich zu Weihnachten auch ein wenig ... meine große Schwester hat einen Gutschein für die Sauna bekommen, den sie voraussichtlich wieder an Silvester einlösen wird. Ich habe eine kleine Sauna gewerkelt, naja ich habs zumindest versucht. Einzelne Testpersonen konnten es auch als solche identifizieren :D Das Ganze kam in eine Explosionsbox und der Gutschein befand sich im Umschlag.


Ob ich dieses Jahr noch mal zum bloggen komme, weiß ich nicht, also wünsche ich euch allen schon mal einen guten Rutsch ins neue - hoffentlich schönere - Jahr 2017!!!

Montag, 5. Dezember 2016

Adventskalender die Letzte ...

... oh die habe ich noch gar nicht gezeigt ... ich sag euch, das nächste Jahr muss ich eindeutig früher mit den Adventskalendern anfangen (ich glaube ähnliches hatte ich mir letztes Jahr schon vorgenommen ... nunja) ... es wurde doch ganz schön stressig auf die letzten Tage :D

Ich kann euch noch zwei Ritter Sport Adventskalender zeigen. Die Schneidedateien habe ich von der lieben Sonja. Vielen lieben Dank hierfür :-*
Ich habe die Kalender relativ wenig gestaltet, hoffe dennoch, dass es den Beschenkten gefallen hat. Seht ihr die süßen Lelo-Pinguine? Die habe ich mir auf der KreativWelt zugelegt *froi*



Uuuuuuund einen hab ich noch ... vllt kennt der ein oder andere den Adventskalenderbaum von der lieben Katrin? Ich wollte eigentlich meherer Bäumchen dieses Jahr verschenken, aber leider haben die "Kleinigkeiten" nicht in die Kästchen rein gepasst. Also ist es schlussendlich nur ein Bäumchen geworden. Aber immerhin :) In dem Bäumchen verstecken sich Mozartkugeln und MonCheri´s :) Und ganz so dolle ist das Bäumchen auch nicht dekoriert, weil es für einen Mann ist ... und ich glaube da ist mega Deko nicht ganz so angepasst ;)
Ich bin leider im Schleife binden eine absolute Niete ... 


Aso ... falls es von Interesse ist: Die kleinen Schachteln habe ich bei Kartino.de gekauft. Ich war nämlich etwas faul, so viele kleine Schachteln schneiden zu lassen *g*

 

Ein kleines Dankeschön

... das habe ich am Wochenende für meine Cousine gebraucht, denn sie hat uns am Sonntag zum Ente-Essen eingeladen. So richtig schön mit selbstgemachten Semmelknödeln und Rotkraut *lecker* 
Ich habe zwar den Nachtisch beigesteuert, aber ich fand ein kleines Dankeschön doch noch passend. Also habe ich ein kleines Tütchen aufgehübscht und ein paar Zutaten für ein bisschen Wellness (Badesalz, Gesichtsmaske, Haarkur, Pralinen, ein kleiner Sekt und eine Badeente ;) ) rein gepackt. 

Auch hier habe ich einen Sketch aus dem Stempelhaus verwendet. Immerhin schon den zweiten, den ich verbastelt habe. Weitere folgen hoffentlich.

Und so sah das Tütchen dann schlussendlich aus





Die Lelo-Schnecke ist einfach nur knuffig. Und seht ihr das tolle Designpapier? Ich bin ja der totale Maja-Design-Fan ... hach die haben aber auch tolle Papiere <3

Eine Karte für ein Baby

... wurde sich gewünscht ... hach, ich bin ja ganz aus der Übung ... ihr glaubt gar nicht, wie lange ich überlegt habe, welches Motiv ich schlussendlich nehme. Aber dann ist mir der knuffige Bär von Whipper Snapper in die Hände gefallen und der sollte es sein. Auch das tolle Papier von Echo Park habe ich endlich mal angeschnitten ... schluss mit streicheln :) 

Nach ganz langer Zeit habe ich wieder mal nach einer Sketchvorlage gewerkelt ... hach das ist immer noch toll. Ich hoffe, ich schaffe es wieder öfter nach solchen Vorgaben zu werkeln :)

Und hier ist das Kärtchen samt zugehörigem Umschlag



Leider konnte ich kein Foto mehr bei Tageslicht machen. Es war mal wieder eine Produktion in letzter Minute ;)

Ich hoffe, den Eltern des kleinen neuen Erdenbürgers gefällt die Karte. Mal schauen, dass ich mir dazu noch eine kleine Rückmeldung abholen kann ;)

Montag, 28. November 2016

Blogger-Adventskalender

Hier gehts zum Blogger-Adventskalender von Steffi

Bei Steffi auf dem Blog habe ich grade gesehen, dass ein paar bastelwütige einen Blogger-Adventskalender auf die Beine gestellt haben. Ich werde versuchen täglich hinein zu schauen, denn viele der Damen haben immer super schöne Ideen! Und an manchen Tagen gibt es auch was zu gewinnen. Wenn das mal nichts ist!

Und hier wollte ich einfach mal die Werbetrommel rühren :)

Mit einem Klick *hier* kommt ihr zum Start-Beitrag von Steffi




Donnerstag, 24. November 2016

Und noch etwas zum Schluss ...

... und dann bin ich für heute soweit fertig mit dem Zeigen ... gestern habe ich spontan noch zwei Rahmen gestaltet ... weihnachtlich, aber ich würde sagen trotzdem recht dezent ... Die Rahmen habe ich in der Art in Facebook gesehen und dann war ich Teile dafür suchen. Den Elch fande ich super süß ... und dann kam eins zum anderen ... diesmal sind keine LED-Lichterketten, sondern sogenannte LED-Strips verbastelt. Eine klasse Angelegenheit. Auf den Bildern sieht es greller aus, als es ist, wenn die LED´s an sind. 








Na was meint ihr, können sich die Rahmen sehen lassen?

Rocher-Engel die zweite ...

... und auch hier konnte die Cameo ein wenig unterstützen. In Facebook habe ich von Angela Schmahl eine Datei für den Engel bekommen. Als Köpfchen habe ich eine Rocher-Kugel genommen und finde, es sieht sogar mit "Kragen" ganz gut aus. Die Größe könnte man ein wenig reduzieren, denn im Körper könnten sich noch ein paar mehr Kugeln verstecken (derzeit sind 3 Kugeln im Körper), aber ich denke es reicht erstmal.

Damit sie nicht so nackig aussehen kam noch ein Bändelchen um die Hüften und ein kleines Herzerl auf die Brust. So gefallen sie mir ganz gut :)

Und so sehen sie aus 

Sind se nich süß? 

Die Rentiere sind los ...

... ohje, ohje sind die süß! Ich habe die Dateien bei Katrin gesehen und ich musste sie (leider) haben. Ein paar Mini-Nutella-Gläser habe ich ja noch Zuhause und in so einer süßen Verpackung kommen sie doch gleich nochmal besser an.

Die Rentiere sind super schnell gemacht und ich finde sie wirklich oberst drollig

Die ganze Bande

und weil sie so knuffig sind nochmal in der Doppelansicht


 
Ich kann euch verraten: Das sind nicht die letzten die ich gemacht habe ;)  

Schoki geht immer ...

... aus diesem Grunde habe ich noch ein paar Boxen schneiden lassen, die genauso aussehen wie die letzten *lach* Ich könnte quasi genau die gleichen Bilder vom vorletzten Post verwenden, aber das wäre ja witzlos ... 

So sehen die "neuen" Schokiboxen aus:


Die Schneidedateien bekommt ihr hier:
Sonja hat hier die Verpackung vom Duplo/Kinderriegel gepostet. 
Steffi stellt hier die Küsschen-Schiebeschachtel zur Verfügung.

Vielen lieben Dank für die Dateien!

Sonntag, 20. November 2016

Ein bastelreiches Wochenende ...

... hab ich hinter mir ... und ich kann euch gar nicht zeigen, was ich alles gemacht habe, denn ich bin eigentlich immer noch nicht fertig ... aber ich fange schon mal an ...

Ich habe den ersten Adventskalender mit der Cameo geschnitten ... dazu habe ich erst mal meine Silhouette Version aufgestockt und mir von der lieben Katrin eine Datei gekauft, die ihr hier findet. Und ich muss zugeben, ich habs mir einfacher vorgestellt *lach* nein, man muss eigentlich das Konstrukt "nur" noch zusammen setzen und dekorieren, reicht aber vom Umfang her völlig aus. Aber ich finde es immer noch total faszinierend, dass Katrin sich immer wieder neue Schachteln und Designs ausdenkt! Es ist einfach toll!

Die Cameo hat gerattert und gerattert ... ein Teil nach dem nächsten wurde ausgeschnitten ... hach ich hätte euch mal das Chaos in meinem Zimmer fotografieren sollen ... es sah zwischenzeitlich aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen!

Der Kalender ist für ein Pärchen, also mussten von den Süßigkeiten auch immer zwei in die Boxen. In eine Box passt gut ein Ferrero Rocher, aber natürlich keine zwei ... also musste ich kleinere Sachen finden. Gefüllt habe ich die Boxen schließlich mit kleinen Lindt- und Milka-Kügelchen.

Dann ging es ans dekorieren ... Stempelchen vorab mit der Cameo ausgeschnitten (hach das Teil an sich ist schon toll) ... und coloriert ... das restliche Design habe ich mir von Andrea gemoppst, wobei das bei ihr natürlich noch ein wenig besser aussieht (muss ich ja zugeben). Die Seiten waren mir dann noch etwas zu nackig und dann ist mir die super süße Stanze von Memory Box mal wieder in die Finger gekommen ...

Verschenkt ist der Kalender schon, weil ich das betreffende Pärchen sonst nicht mehr angetroffen hätte. Sie waren sehr erstaunt, was sich so alles werkeln lässt :)

Ich hoffe, ich bekomme diese Woche noch einen Kalender hin ... hach, ich hab einfach zu wenig Zeit *g*

Nun aber die Bilder :)




Mist ... wo ich das jetzt so sehe, fällt mir auf, dass ich die Knöpfe vergessen hab zu colorieren o.O ach Menno ...

Und vllt kann mir jemand einen Tip geben, wie das mit den Sternen besser klappt? Ist mein erster Versuch ... und ich finde es ist viel schwerer, als es aussieht.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!


Und da ich drum gebeten wurde, verlinke ich doch auch glatt mal zu No Sew Monday

Dienstag, 18. Oktober 2016

Es geht weiter :)

Hach joa, es läuft grade so ein bisschen :) Naja, da es im lieben TV ja auch so gar nichts mehr gibt, habe ich mich gestern noch ein wenig dem Kreativen gewidmet. Herausgekommen sind 6 Duplo-Verpackungen und zwei Gute-Besserungs-Boxen.

Die Duplo-Verpackungen habe ich von der Cameo schneiden lassen und gestern auch mal wieder erfahren, dass ich bei altbewährten Einstellungen bleiben sollte :/ Beim Designpapier dachte ich mir, ach den Druck kann ich bestimmt ein wenig verringern. Hätte ich mal lieber bleiben lassen sollen. Aber gut, man lernt nie aus.

Die Schneidedatei hat die liebe Sonja zur Verfügung gestellt. Lieben Dank hierfür! Und so sehen sie aus: 


Montag, 17. Oktober 2016

Kleinigkeiten für die Weihnachtszeit ...

Wir wissen ja alle, dass Weihnachten ganz fürchterlich spontan vor der Türe stehen wird. Jeeeeedes Jahr das gleiche Spielchen. Ich versuche mich grade ein wenig vorzubereiten. Wie lange ich den Eifer aufrecht erhalten kann, weiß ich zwar noch nicht, aber die Vorsätze sind schonmal gut. 
Am Wochenende sind daher ein paar ganz wenige kleine Dinge entstanden.

 Küsschen Boxen

Meine Cameo durfte auch mal wieder was tun. Viel zu faul das gute Stück. Die Schneidedatei hat Steffi zur Verfügung gestellt. Lieben Dank dafür. 

 Adventskalender to go


Gibt es ja unendlich viele im Netz ... ich habe mich an einer Variante von Scrap@round ein wenig festgefressen und habe mal nachgewerkelt. Mal schauen, hiervon müsste ich noch ein paar werkeln ... ich hoffe auf die nächsten Tage ;)

 Rocher-Engel



Oh gar nicht so einfach muss ich sagen ... die Anleitung habe ich in FB gefunden, ich versuche den Link noch nachzureichen. Allerdings finde ich den Engel gar nicht so leicht zu basteln. Geht es nur mir so? Der Prototyp ist dennoch ganz gut geworden finde ich.



Duplo-Doppel-Box

Bei der lieben KayBeScraps findet ihr eine Anleitung für Schokoriegel Doppel Boxen. Ich habe mich hieran auch mal versucht. Verbesserungswürdig würde ich mal sagen (und innen fehlt noch ein Papier, damit man noch Grüße rein packen kann) :D Aber die Übung machts dann wohl :)



So ... mal schauen, ob ich noch was nachwerkel ... eigentlich hätte ich gerne noch ein paar Einzelverpackungen ... ach es wird bestimmt noch was geben ... 

Herbstzeit = Bastelwetter?

So langsam bekomme ich auch basteltechnisch wieder ein wenig was auf die Reihe :) Es wurde aber auch Zeit. Allerdings bin ich im Moment, wenn ich etwas brauche auch erst kurz vor knapp fertig. In der letzten Woche habe ich Verpackungen für Geschenke gebraucht. Für die Verpackungen habe ich das Envelope Punch Board genutzt. Rechner für die Maße findet man ja zu genüge im Netz. 
Einfach in Geschenkpapier einwickeln ist ja auch zu einfach, ne? Also hier die Verpackungen :)


Ein kleiner Blick auf die Coloration?


Die zweite nur mit einem anderen Motiv



Und mein Schwesterchen sollte auch nicht leer ausgehen ... leider hab ich hier kein besseres Bild von der Verpackung gemacht :/

 

Donnerstag, 18. August 2016

Ich muss noch was nachreichen ...

... denn für meine Nichte hatte ich ja noch etwas genäht. Und das Set finde ich einfach nur zu süß ... es ist wieder ein Freebook (*klick*) und ich bin davon einfach nur begeistert. Grade für die ganz kleinen Zwerge ist es wohl einfacher, nicht so viel über den Kopf ziehen zu müssen. Was ist da besser als ein Wickelshirt?! Um den Wölkchen-Stoff bin ich schon länger herum geschlichen ... nun konnte ich nicht widerstehen ... leider habe ich kein besseres Bild mehr gemacht ... ärgert mich ein wenig ...



Und da es ja ein Freebook ist, darf es zum Nähfrosch ;)



Sonntag, 7. August 2016

Ein Geburtstagskärtchen

... habe ich auch noch Zustande gebracht. Aber nicht, dass ihr denkt, ich habe all das an einem Wochenende gezaubert ... nein nein, die Sachen sind über mehrere Tage, bzw. eigentlich schon Wochen entstanden. 

Ich habe einen Workshop aus dem Hühnergeburtstag verwendet und finde ihn toll. Auch wenn ich im Hühnerstall nicht mehr wirklich vertreten bin, so werfe ich doch noch Blicke hinein ;) Ich habe im gleichen Stil noch eine weitere Karte gebastelt, aber die muss dann noch fotografiert werden.





Ich hoffe, die Beschenkte wird sich darüber freuen.

Für die große Schwester ...

... habe ich ebenfalls genäht ... denn ich finde es schade, wenn sie nur zuschauen "müssen", wie das neue Geschwisterchen ein Geschenk nach dem anderen bekommt. Naja ... so konnte ich mal wieder neue Schnittmuster ausprobieren. 

Es ist ja Sommer, auch wenn man manchmal gar nicht daran denken kann. Der heutige Tag hat doch die Meisten mit der Sonne verwöhnen können. Und da ich hoffe, dass es nicht der letzte warme Tag war, habe ich ein paar kurze Hosen genäht. Die Anleitung findet ihr hier. Ich kann euch sagen, ich hatte ein wenig Glück, denn so auf Anhieb wollten sie der neuen Besitzerin nicht wirklich gefallen. Auf den zweiten Blick wurden sie jedoch angenommen ... ich will mal hoffen, dass es so bleibt :D


Ok, die Taschen sind zugegeben eigentlich nur zur Show ... wirklich was rein packen kann man nun nicht ... aber es sieht doch ganz witzig aus, oder???

Und dann habe ich in dem vorhin schon erwähnten Stoffladen Stoff gefunden, an dem ich leider nicht vorbei gehen konnte. Auch wenn ich nicht gleich wusste, was ich daraus nähen sollte, das Ergebnis ist doch ganz süß geworden. Die Anleitung für den Hoodie findet ihr auf der Seite von Mamahoch2, die sehr viele Anleitungen kostenlos zur Verfügung stellen. An dieser Stelle, vielen Dank dafür!!!




Den Pulli wollte das kleine Fräulein gar nicht mehr ausziehen. Das Highlight war die Kapuze ... das nächste Mal kann ich glaube die normale Breite von dem Schnittmuster nehmen. Da die Kleine recht schmal ist, habe ich ein wenig Breite weg genommen. Aber es war ja auch nur der erste Versuch ...  

Auch hier sind alle verwendeten Schnitte Freebooks ... also ab zum Nähfrosc.

Und noch ein neuer Erdenbürger ...

... zugegeben ist sie ein wenig ins Leben gestolpert ... ein paar Wochen zu früh, viel früher als man mit ihr gerechnet hat. Die ersten Tage waren wirklich holprig, aber nun geht es der kleinen Maus Tag für Tag besser. Und neue Erdenbürger wollen beschenkt werden ... hach also tun wir ihnen den Gefallen ;) 

Bewährtes Geschenk schon beim ersten Töchterchen war die Wickelmappe und das Knistertuch. Die Wickelmappe begleitet meine Schwester und ihre nun große Tochter schon seit über 2 Jahren ... aber bei unterschiedlichen Windeln wird es dann doch eng ... also habe ich mich nach einem süßen Stoff umgesehen und eine weitere genäht. Fündig bin ich in einem tollen Laden geworden ... schaut hier mal vorbei. Ich kann (leider *g*) hinfahren und ich sehe immer wieder sooooooo tolle Stoffe dort ... 

Aber nun Bilder für euch

von außen


und nochmal von der Innen- bzw Rückseite


Ich muss zugeben, als ich den Stoff gesehen habe, hatte ich ja ein wenig Herzchen in den Augen :) Die Anleitung für die Windelmappe findet ihr hier. Das Knistertuch ist nach eigenen Vorstellungen genäht.

Aber damit soll es das noch nicht gewesen sein. Für meine Schwester neu war der Stampelsack, den ich genäht habe. Die Anleitung findet ihr hier. Ich finde es eine ganz lustige Idee ... denn man kann die Zwerge einfach zum warm halten in den Sack stecken. Oder auch um sie nicht ständig an- und auszuziehen. Ich glaube man könnte sich viele Gründe für so einen Sack einfallen lassen.


 Weiter gehts mit einem kleinen Strampler ... naja klein ... also er ist noch viel zu groß ... aber daran ist auch die kleine Madamme Schuld, die es ja so mächtig eilig hatte. Die Anleitung für den Strampler findet ihr hier.


Und was gehört noch zu dem Geschenk für einen kleinen neuen Erdenbürger? Klar, Schnullerkette und Schnulli ;) und die sehen folgendermaßen aus





So ... nun fehlt nur noch die Verpackung, die ich diesmal relativ einfach gehalten habe. Meine Schwester hat schon gesagt, dass sie die Tüte "kaputt" machen wird, denn das "Cover" möchte sie in die Erinnerungskiste für die kleine Maus tun :)



Ein kleiner Detailblick gefällig?





So ... im nächsten Post zeige ich euch, was ich für die große Maus genäht habe ... denn sie soll ja nicht gleich knatschig mit ihrer kleinen Schwester werden ... 

Und da eigentlich alles Freebooks sind, könnte ich mal wieder auf den Nähfrosch verlinken ;)

Es wird Zeit ...

Zeit, dass sich meine Muse ein wenig öfter blicken lässt. Zeit für Urlaub, aber auf den muss ich leider noch warten ... ach es wird Zeit für so vieles. Aber es wird auch Zeit, dass ich euch Neues zeigen kann. 
Basteln ist für mich im Moment echt ein schwieriges Thema ... ich frage mich, ob meine Muse nochmal wieder kommen möchte? Ich frage mich, wohin sie auf Reisen gegangen ist, denn sie ist schon ganz schön lange weg. Naja ... eigentlich habe ich mir zumindest für die Vorbereitung auf die Weihnachtszeit wieder einiges vorgenommen. Sollte bei uns auf Arbeit wieder ein Adventsbasar stattfinden, würde ich vllt da gerne auch ein paar Sachen ausstellen. Mal sehen ... 

Aber erstmal zeige ich euch ein Kärtchen für die liebe Svenja. Sie hat mich um Post gebeten und die konnte ich natürlich nicht ganz ohne Begleitkärtchen schicken. Ich hab ganz ehrlich die lange Bastelabstinenz ganz schön gemerkt ... es geht nicht mehr alles so leicht von der Hand ... Auch wenn die erste Sendung irgendwo verschollen ist, so hat die zweite doch ihren Weg zu Svenja gefunden ... na die Post ist halt auch nicht mehr das, was sie einmal war ... 


Ich denke Svenja hat sich über das Kärtchen gefreut, ich habe auch Dankespost bekommen, die muss ich euch noch gesondert zeigen ;)

Eigentlich wollte ich mit dem Kärtchen auch mal wieder an einer Challenge teilnehmen, aber für die bin ich glatt zu spät ... naja ... das nächste Mal ;)