Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten - Fortsetzung

Huch, so schnell ist ein Post voll ... also gehts hier weiter:

Dann habe ich noch ein paar Schlüsselbänder genäht, die ich ebenfalls verschenken werde.

Und die Schlüsselbänder dürfen auch zum Nähfrosch.

 Zwei Geschenkboxen habe ich auch hergestellt, da ich den Inhalt nicht einfach so verschenken wollte. Die Bilder sind leider nicht ganz so toll, aber ihr werdet sicherlich genug erkennen können.






Und da wir auch Fellnasen dabei haben, sollten die auch nicht leer ausgehen ... ich habe mich an Leberwurstleckerlies versucht. Die sehen so aus 



Verpackt sind diese ganz einfach, weil die Hunde sie auch wirklich auspacken sollen. Den Rest habe ich einfach in Zipper-Beuteln gesteckt, denn alle auf einmal sollen sie ja auch nicht bekommen :)


Jetzt hoffe ich, dass sich alle über die Geschenke freuen ... heute Abend bin ich schlauer :) Was meint ihr, werden die Geschenke gut ankommen?

Frohe Weihnachten!!!!

Das wünsche ich euch allen, wunderschöne Stunden im Kreise eurer Familen und Freunde! Genießt die Zeit, denn es geht viel zu schnell wieder rum!!!

So langsam bin ich mit meiner Organisation der Geschenke, dem Verpacken und räumen fertig ... wird ja auch Zeit, oder? Ich kann euch einen Einblick in meine Geschenke geben, wenn ihr mögt ... denke jetzt kann ich sie euch zeigen, ohne dass jemand nochmal hier rein lukt :)

Dieses Jahr verschenke ich keine "wertvollen" Geschenke, wenn man es genau nimmt ... dennoch verschenke ich unter anderem das wertvollste Geschenk, dass es nur gibt: Gemeinsame Zeit! Mein Vater, seine Freundin, meiner kleinen und meiner großen Schwester schenke ich einen Gutschein für einen Zoobesuch. Verpackt habe ich die Gutscheine in kleinen Kunstwerken *g* und die sehen so aus





Für meine Nichte habe ich mal wieder die Nähmaschine glühen lassen. Hier sind folgende Werke entstanden




Die Jacke ist nach der Anleitung von Schnabelina entstanden. Ihr findet diese hier. Die Pullover sind nach der Anleitung von mamahoch2 entstanden. Ihr könnt die Anleitung und das Schnittmuster hier finden.
Und ab damit zum Nähfrosch.


Donnerstag, 27. November 2014

Das erste Schlüsselband ...

... ist ebenfalls unter der Nähmaschine durchgelaufen. Das Webband wird hierfür lediglich auf das Gurtband genäht und das Ganze dann in dem Rohling festgeklemmt. Leider muss ich mir doch nochmal schmälere Rohlinge besorgen, denn die weiteren Gutbänder die ich besorgt habe, sind leider schmäler als das orangene hier. Aber für den ersten Versuch doch gar nicht so übel, oder?


Und ab damit zum Nähfrosch.

Knistertücher ... schon wieder

... ja es gibt sie schon wieder :) ich durfte ein Knistertuch mit Namen gestalten ... naja das war der Wunsch. Da ich nicht weiß, ob ich den Namen aufgestickt bekomme, ist mir die Variante eingefallen die Buchstaben die ich sonst für die Schnullerketten verwende einfach an ein Knistertuch zu nähen. Der Beißring war ein weiterer Wunsch, der ebenfalls in das Tuch integriert werden sollte. Hier habe ich es diesmal nicht mit Bündchen angenäht, sondern habe ein Webband dafür genommen. Mal schauen, dass es demnächst dann den Weg zu der Bestellerin findet.



Wie im vorigen Post schon geschrieben, gab es bei meinem ehemaligen Kollegen wieder Nachwuchs. Auch wenn es ein wenig später kommt, so werde ich dort auch ein Knistertuch abgeben. Hierfür habe ich die einfache Variante nur mit Labels, ohne weiteres gewählt. Ich finde das Zebra einfach zu toll ... dieser Blick ist einfach zum schießen


Und ab damit zum Nähfrosch.

Neue Schnullerketten ...

... als ich aus dem Urlaub kam, hat meine Schwester mir gebeichtet, dass sie die Schnullerkette von ihrer Tochter, die ich gemacht hatte, verloren hat .. also hab ich mir gedacht, gibt zu Nikolaus ne Neue ... und die andere vllt zu Weihnachten? Mal schauen, welche ich für wann nehme ...

Und da mein ehemaliger Bürokollege bereits vor einiger Zeit wieder Nachwuchs bekommen hat, wird der Zwerg auch eine Schnullikette bekommen ...

 

Auftrag fertiggestellt ...

... den ersten Teil von meinem Auftrag habe ich euch bereits ja schon vor einiger Zeit im vorigen Beitrag gezeigt. Endlich habe ich den zweiten Teil auch fertiggestellt und die Artikel sind nun beim lieben Hermes-Boten, damit sie auch bei der Empfängerin ankommen. Eine Kleinigkeit habe ich für die Empfängerin auch beigelegt und hoffe, dass sie sich ganz dolle darüber freuen wird.

Denne möchte ich euch mal den zweiten Teil zeigen ... bestellt wurde ein Haufen Rentiermist *hihi* kennt ihr bestimmt aus dem letzten Jahr, denn da wurde es ja schon oft produziert. Da es bis zum Verschenken noch ein wenig dauert, habe ich jedes Tütchen wieder zugeschweißt. Ich hoffe diese Schweißnahten halten gut, denn das ist der erste Versuch. Als Bagtopper habe ich einen weihnachtlichen Tonkarton genommen. Ich finde diese goldenen Sterne so toll auf dem cremefarbenen Hintergrund.

Na dann will ich euch mal zeigen, was ich so gemacht habe


Da die Tütchen eine kleine Aufmerksamkeit für Weihnachten sind, werde ich sie
auch auf Sandras Blog zur Crea@Christmas2014-Linksammlung verlinken.

Dienstag, 4. November 2014

Stempeleinmaleins feiert ...

... und zwar den 5. Blog-Geburtstag! 5 Jahre voller toller Ideen und schöner Werke der Design-Teams. Ich finde die Seite total klasse und schaue für neue Ideen immer gerne wieder rein. Zum Blog-Geburtstag hat sich das SEME-Team einen Blog-Hop einfallen lassen, den ich gestern schon entlang geschlendert bin. Es waren wundervolle Werke dabei, ihr solltet es euch selbst anschauen. Ich möchte gerne ein klitzekleines bisschen daran Teil haben und habe ein Werk davon nachgearbeitet. Ich muss sagen, es kam mir ein wenig entgegen, denn von den "Wunschzeiten" hatte ich eh noch einige zu machen :D und da hatte ich doch ein wenig Glück, dass es eins der Auswahlmöglichkeiten war, die man nacharbeiten konnte. Ich habe drei verschiedene Varianten ausgearbeitet und zeige sie euch einfach mal.


Und da ich nicht nur die drei gebraucht habe, sind noch einige weitere gefolgt (2 Stück fehlen noch, die muss ich noch nacharbeiten ;) ) Meine Elch-Stanzen durften hierbei nicht fehlen ... ich finde sie machen sich ganz gut auf den Wunschzeiten, oder?


Na wie findet ihr sie?

Ich möchte dem Team von SEME hier auch nochmals zum Blog-Geburtstag gratulieren und hoffe auf die nächsten Jahre voller toller Ideen!

Die Anleitung für die Wunschzeiten findet ihr hier
Und wie bereits oben erwähnt möchte ich hiermit am Blog-Geburtstag von SEME teilnehmen.

Und da die Wunschzeiten ja ganz schön weihnachtlich sind, gehen sie auch auf Sandras Blog zur Crea@Christmas2014-Linksammlung :)

Ho Ho Ho ...

die Weihnachtszeit naht und im Zuge dessen sind natürlich neue Stempelchen bei mir eingezogen. Die Stempelburg hat im Moment aber auch ein zu verlockendes Angebot (35% auf lieferbare Stempel) und da durften gleich zwei neue Whipper Snapper bei mir einziehen :) Den "Ready to go Santa" habe ich als erstes verwendet und als Grundlage für die Karte habe ich den aktuellen Sketch von SEME genommen - naja ich habe mich daran versucht ... für den Schriftzug hab ich endlich mal meine Banner-Stanzen verwendet ... eigentlich dürften die gar nicht so im Schrank verstauben, machen sich ja doch recht gut ... der Textstempel ist von dem Weihnachts-Set von Joy! Crafts ... so dann möchte ich euch mal das Kärtchen zeigen


Die Mütze vom Santa habe ich mit Schnee versehen, die Zuckerstangen und die Nase von dem Bärchen mit Gloss überzogen und das grüne Geschenkpäckchen hat ein wenig Stickles abbekommen.


Teilnehmen möchte ich an der Sketch-Challenge von SEME. Vllt hab ich ja ein wenig Glück :)

Und da er ja ganz schön weihnachtlich ist, geht er auch auf Sandras Blog zur Crea@Christmas2014-Linksammlung :)

Montag, 3. November 2014

Es ist Mützenzeit!

... hach joa es ist und bleibt herbstlich und es wird wettertechnisch im Moment wohl immer schlechter :( Aber es geht in großen Schritten auf den Winter zu, da kann man ja nichts ändern, gell? Und da ich mal wieder die Nähmaschine an den Wickel genommen habe, habe ich im Vorfeld meine Schwester gefragt, was die kleine Madamme noch braucht ... Mützen ... mit Ohren ... wären super ... ok, dann schauen wir mal. Entdeckt habe ich die Anleitung vom Fadenkäfer für eine Käfermütze. Die Mütze schützt die Ohren und ist zum Binden und das Tolle an ihr ist, man kann sie beidseitig tragen. Also schöne Stoffe aussuchen, denn das ist doch wirklich klasse, oder? Meine Wahl bei den Stoffen fiel auf die kleinen Monsterchen (ach das passt wie die Faust aufs Auge) und für die "Innenseite" farblich passender Sternenstoff. Die Anleitung ist super verständlich beschrieben, fast mit einer Art Geling-Garantie. Gepasst hat sie auch super ... ich muss mal fragen, ob ich euch ein Foto davon zeigen darf :) Und meine Schwester war super happy ... aber nun zeige ich euch das gute Stück mal 



So, nachdem der Testlauf so gut geklappt hat, gab es gleich noch eine Mütze. Diesmal allerdings in der Winter-Variante. Ich habe erstmal eine Größe größer genäht, da ich nicht weiß, wie sehr sich das Fleece innen auswirkt, aber im schlimmsten Fall ist die Mütze etwas zu groß ... und dann muss die kleine Maus dort reinwachsen :D Äh ... Innenseite weißes Fleece, glaube dazu muss ich nicht mehr sagen, hab von der Innenseite auch separat gar kein Foto gemacht, aber von außen kann ich sie euch zeigen


Oh ich hätte sie mal drehen können ... aber ihr wisst ja, was es sein soll ;)

Und? Würden die Mützen euch auch gefallen? Ich würde mich über Kommentare freuen!!!!

Und ab damit zum Nähfrosch.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Weihnachtsstiefel einmal anders ..

... bot sich durch das Probenähen für Sandra, denn sie hat eine Variation von Nikolausstiefeln für unterschiedliche Beschenkte entworfen. Es gibt einen Elfenstiefel, einen Stiefel für Männer, eine klassische Socke und das (mein) Highlight einen High Heel für die Mädels. Ich hatte bisher leider nur die Zeit einen High Heel zu nähen, aber ich finde diesen einfach nur klasse! Die Anleitung und das Schnittmuster werdet ihr im Laufe der Woche bei Sandra auf dem Blog finden - einfach hier klicken.

Okay die Manschette ist etwas falsch angenäht, aber es war ja nun auch nur der Probelauf. Ich hoffe, dass ich noch ein paar Stiefel schaffe und dann zu Nikolaus verschenken kann!!!

Liebe Sandra, Dir vielen Dank, dass ich beim Probenähen und beim Korrekturlesen teilnehmen durfte!

Freitag, 17. Oktober 2014

Wochensketch der vergangenen Woche

... diesen habe ich für das Geburtstagskärtchen für meine Schwester benutzt. Ich hoffe ihr hat es gefallen - aber ich denke schon 


Babyloop die Zweite ...

... naja hier schreibe ich euch nicht mehr viel dazu, denn den kennt ihr an sich ja eigentlich schon ... ist halt die zweite Ausführung und irgendwie wollte es den Abend nicht so ganz klappen ... einfach geradeaus zu nähen ist aber auch gar nicht so einfach *lach*



Und ab damit zur Linksammlung bei Nähfrosch :)  

Ein Trotzkopf ...

... ala Schnabelina! Viele von euch kennen bestimmt ihre tollen Anleitungen, die Schnabelina auch noch kostenlos zur Verfügung stellt. Da bleibt doch wenigstens das kleine bisschen, hier einmal ein Dankeschön für die Mühe los zu werden, die diese Anleitungen bestimmt gemacht haben. Da es ja nun so langsam etwas schattiger draußen wird, habe ich für meine kleine Nichte einen Trotzkopf genäht ... ganz spontan noch als Geschenk für meine Schwester. Der weiße Jersey hat schon ein wenig im Schrank auf seinen Einsatz gewartet, viel länger wollte ich ihn dann doch nicht warten lassen. Ich habe hier als Farbkontrast ein weiß-pinkes Bündchen vernäht und ein pinkes Aufbügelbild verwendet ... fertig sieht das Ganze dann so aus 


Na? Meint ihr, das kann sich sehen lassen? Ich freue mich schon auf das erste Bild von der Kleinen darin!!!

Und ab damit zur Linksammlung bei Nähfrosch :)   

Ein Windeletui

... da bin ich wieder ... und ich kann euch gleich auch ein paar Dinge zeigen.

... ich nähe wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, viel für meine Schwester. Zum Geburtstag hat sie sich ein Windeletui gewünscht. Naja dan soll sie es doch auch bekommen, oder? Eine super verständliche Anleitung habe ich bei Davdav-t (Link öffnet ein Pdf) gefunden. Absolut Anfängertauchglich, was für mich manchmal noch von Nöten ist!

Ich denke es hat meiner Schwester gefallen





Und auch hier: ab zum Nähfrosch!

Freitag, 19. September 2014

Das Loopfieber ist ausgebrochen ..

... ja ich glaube das kann man so nennen. Nachdem ich einen Loop für mich genäht habe und den Baby-Loop eigentlich für meine Nichte gemacht hatte (dieser jedoch kurzfristig einen neuen Besitzer gefunden hat), habe ich für eine Bekannte einen schönen Loop in türkis nähen dürfen. Der Chucks-Stoff passt bei ihr wie die Faust aufs Auge ... für die Rückseite haben wir uns für einen türkisfarbenen Punktejersey entschieden - und die Entscheidung war absolut richtig.


Dann habe ich noch einen Sterne-Loop genäht in der Farbkombi türkis/lila. Auch klasse, wie ich finde


Da jetzt mein Urlaub vor der Türe steht, wird es ein wenig ruhiger auf dem Blog ... aber ich komme wieder ;) *droh* und ich fürchte, es werden noch einige Loops folgen (ohhhhh jaaaaaaa).


Und ab damit zur Linksammlung bei Nähfrosch :)  

Montag, 15. September 2014

Schweinische Geburtstagsgrüße ...

... soll dieses Kärtchen einer lieben Kollegin überbringen. Bis zum Versand hat es noch ein paar Tage Zeit, aber was gemacht ist, ist gemacht, gell? Da die Kollegin eine absolute Vorliebe für Schweinchen hat, hab ich doch gleich mal ein neues Stempelchen eingeweiht. Ist es nicht süß?
Als Vorlage habe ich den aktuellen Wochensketch der Stempelhühner genommen. Vielen vielen Dank für die Vorlagen, die wöchentlich erstellt werden.


Merkt man eigentlich, dass ich die Kombi rosa/braun total klasse finde? *smile*

Sonntag, 14. September 2014

Und noch etwas ganz für mich alleine ...

bei naehklimbim gibt es eine Anleitung für ein kleines Handtaschenwunder namens "Kira". Okay Versuch 1 ist nach gescheiterter Farbzusammenstellung nach den ersten Schritten eingestellt worden ... an sich hatte ich mir die Farbzusammenstellung harmonischer vorgestellt, aber schlussendlich hat es dann doch nicht gepasst ... also die ersten Schritte nochmals mit einer anderen Stoffkombi wiederholt ... so konnte ich hier und da vllt auch noch etwas "besser" machen. Natürlich ist mein Werk dennoch nicht ganz fehlerfrei geworden, aber an sich sieht man das gar nicht ... verraten tu ich einfach auch mal nicht, wo ich gepatzt habe :D

Soooo sieht sie von vorne aus


 Die Ansicht vom Boden ... der sollte auch ein Blickfang sein ;)


Die Rückseite hat auch einen Schmetterling abbekommen


 und das ist die Innenansicht. Die eingenähte Reißverschlusstasche sieht man hier leider gar nicht. Auf dem Boden findet sich der tolle Schmetterling von vorne wieder.


Im Gesamten finde ich sie einfach toll geworden, könnte jedoch ein klein wenig größer sein ... aber das lässt sich ja variieren ;) 

Und ab damit zur Linksammlung bei Nähfrosch :)

Eins, zwei, drei ... ganz viele ...

Ich habe euch ja bereits angekündigt, dass ich auch mal eine Buben-Variante der Knistertücher werkeln darf ... und schwupps wurde auch gleich noch eins geordert, denn die vermeindliche Enkeltochter von den Nachbarn meiner Mutter ist doch glatt ein Enkelsohn ... da kann man ja nicht wirklich mit einem knall pinkem Knistertuch ankommen, gell? Näääää! Und da es den Zebra-Stoff ja auch noch in ritze grün gibt, nehmen wa den doch glatt dafür ... 

Ein weiteres Knistertuch mit dem Pony habe ich auch noch fertiggestellt .... das wird sich in einiger Zeit auf eine Reise machen, das hat allerdings noch ein wenig Zeit :)


Und ab damit zur Linksammlung bei Nähfrosch :) 

Ein Babyloop ...

... nachdem ich meiner Schwester meinen genähten Loop gezeigt habe, kam doch glatt "meine Kleene und ich würden uns auch über einen Loop freuen *zinker*" äh ... naja es war ja zu erwarten *lach* ich kenn doch meine Schwester ... mhhhh ich habe mich durchs Netz gewühlt um eine Länge für die Loops für Babys raus zu bekommen. Fündig geworden bin ich auf der Seite von GrinseStern - sie hat Längen für drei unterschiedliche Altersgruppierungen ausgetüftelt, an denen man sich orientieren kann. Nun gut ... ich bin ja gar nicht so, hab dann mal mit einem Loop für die Kleine angefangen ... als Stoffe hab ich einen super süßen Eulen-Stoff aus dem Stoffladen aus Wörsdorf genommen und für die Rückseite habe ich einen Nicki-Stoff verwendet. Der Loop wird also eher für die kalten Tage sein, aber ich finde, dafür ist er doch ganz gut gelungen :)


Und hier nochmal die süßen Eulen aus der Nähe




Was meint ihr???

Und ab damit zur Linksammlung bei Nähfrosch :)

Freitag, 12. September 2014

Einer geht noch ...

... denn ich habe euch noch gar nicht die Geburtstagskarte für Helke gezeigt. Jetzt darf ich ja, nachdem sie sie gestern schon öffnen durfte ;) 


Als Grundlage habe ich wieder einen älteren Wochensketch der Stempelhühner verwendet. Ich hoffe, Helke hat sich über das Kärtchen gefreut!

Und ein letzter Post für heute ...

... damit habe ich dann aber auch alles für heute gezeigt, was ich so gestaltet habe ... es fehlen noch ein paar Karten, die allerdings schon gestern entstanden sind ... nicht dass ihr denkt, ich sitze nur noch an der Nähmaschine!

Zwei weihnachtliche ... 




Die Kärtchen schlummern vorerst mal in der Vorratskiste ... werden aber sicherlich bald zum Einsatz kommen (ja - auch Weihnachten ist nicht mehr so lange hin!!!)

Und dann habe ich noch eine Schnullerkette gefertigt, die möchte ich euch auch noch zeigen


Oh ich hoffe, dass sie der baldigen Mutti auch so gut gefällt ...

Endlich mal was für mich ...

... nachdem ich bisher eigentlich immer nur für andere genäht habe, war ich heute auch mal an der Reihe ... in der Lieferung vom Nähgarten habe ich nämlich unter anderem auch Sternen-Jersey mit bestellt, aus dem ich mir einen Loop nähen wollte. Also bin ich nochmals durchs Netz gesurft und habe mir Anleitungen angeschaut und habe dann darauf los gewerkelt ... Stoffe zurecht geschnitten, schön mit Nadeln versehen und ab damit unter die Nähmaschine. Heraus gekommen ist ein doch ansehlicher Loop würde ich mal sagen ... der nächste wird farbenfroher ;)



Und ab damit zur Linksammlung bei Nähfrosch :)

Es knistert ....

... ja auch hier durfte ich mal wieder ran ... Knistertücher sind angefragt worden, also habe ich doch glatt mal zwei Stück gemacht. Über das pinke wird sich die Enkelin des Nachbarn meiner Mutter freuen, das Pony wird wohl in die Sammlung meiner Nichte übergehen ... mal sehen. Ich liebe den Gesichtsaudruck von dem Zebra ... so richtig schön verpeilt.



Und weils so schön ist, wird es morgen nochmals zwei Knistertücher geben ... die zeig ich euch dann natürlich auch noch! Eins kann ich euch schon verraten ... von dem Zebra gibt es eine Buben-Variante :)

Und ab damit zur Linksammlung bei Nähfrosch :)