Mittwoch, 18. Januar 2017

Last Minute Geburtstagsgeschenk ...

... hach ja ich muss euch sagen, ich bin so froh, dass es Onlineseiten gibt, auf denen man quasi last minute noch Gutscheine ordern kann :) Ich brauchte so quasi "jetzt" noch ein kleines Geschenk für meine Tante ... und ehrlich gesagt war ich sehr planlos ... naja gut ... die letzte Info war, dass sie Musik via iTunes kauft. Also gut, einen Gutscheincode für iTunes geordert ... und wie verpacke ich den nun? Kurzentschlossen habe ich mich für die Geburtstagsüberraschungsbox von der lieben Sonja entschieden (findet ihr *hier* Also flott die Cameo rattern lassen, ein Stempelchen ausgesucht und losgewerkelt. 

Und das ist dabei heraus gekommen


 
 Da ich kein passendes Stempelchen habe, habe ich das Label von MiriD´s Geburtstagskuchenbausatz genommen. 

Das Innenleben (ohne den Gutschein) sieht ausgebreitet so aus






und ja, es passt wirklich alles locker in die Schachtel.



 Ich finde es toll, dass Sonja uns allen die Dateien zur Verfügung stellt! Vielen lieben Dank dafür!!!

Dienstag, 17. Januar 2017

Den habe ich euch noch gar nicht gezeigt ...

... dabei habe ich ihn sogar schon im Einsatz ... ich habe mir dieses Jahr einen eigenen Kalender gewerkelt. Ich habe verschiedene in den Weiten des Internets gesehen und mir eine eigene Vorlage für meinen gestaltet. 

Ich fange mal von vorne an ... 


das Cover (mit und ohne Gummi) ... ich liebe das Papier von Maja Design <3 um es ein wenig zu schützen habe ich Buchecken angebracht und nochmal eine Windradfolie (oder so etwas in der Art) vor das Cover und ganz zum Schluss gemacht. Die Jahreszahl hat meine liebe Cameo geschnitten :)









Je Woche wird auf einer Doppelseite abgebildet. Ich habe hierbei den Tag in verschiedene Kästchen aufgeteilt, so dass ich mir verschiedene Termine eintragen kann. Und ich habe die Möglichkeit Notizen für die Woche anzulegen. Die verschiedenen Feiertage habe ich in hellgrau hinterlegt (seht ihr ja im Bild).




Ich habe mir noch einen Teil mit kompletten Notiz-Seiten und einen Teil für die Adventskalender- und Weihnachtsgeschenkeplanung in den Kalender gepackt, damit ich mir gleich Dinge aufschreiben kann, sobald ich sie sehe, oder sie mir einfallen.






Der Kuli ist an einer Schlaufe befestigt. Diese hab ich mir bei einer der diversen Sammelbestellungen im sozialen Netzwerk mit geordert. Passt sehr gut. Mal schauen, ob ich mir nächstes Jahr wieder einen fertige (ich finde ihn wirklich toll).

Für die Bindung kam auch endlich meine BindItAll wieder zum Einsatz. Das gute Stück nutze ich auch zu selten :(

P.s. weiß jemand wie ich am Besten noch ein Band befestige, wo ich die aktuelle Woche schneller finde? Das muss ich noch verbessern!!!

Montag, 16. Januar 2017

Und nochmal ...

... für die kleine Helen ... 


Natürlich darf auch eine Karte nicht fehlen. Diese sollte ich eigentlich erst für nächsten Monat fertig machen und auch hier hat sich der zeitliche Plan ganz kurzfristig geändert und es musste ganz viel schneller gehen ... najaaaaaa gut ... ich habe eeeeeeeeendlich mal die Elefanten-Stanze von Marianne collectables benutzt. Ich hab diese glaube schon etwas länger, aber bisher hat sich noch kein Einsatz hierfür gefunden.


Ich habe mehrere Anläufe gebraucht, bis ich schlussendlich zufrieden war. Ich finde WhatsApp ja sehr nützlich, damit man flott eine Abstimmung mit anderen machen und ggf. Änderungswünsche annehmen kann :) Schlussendlich kann sich das Ergebnis glaube sehen lassen.


Sonntag, 15. Januar 2017

... weiteres für die neue Erdenbürgerin ...

Helen heißt die kleine Maus. Meine Schwester hat Werbung für die von mir genähten Windelmappen gemacht und so durfte ich auch hier noch eine nähen. Die Anleitung hierfür findet ihr *hier* und ich verspreche euch, es ist sooooo schnell genäht! Die Stoffe wurden von Helens Mama ausgesucht (aus meinem Sammelsurium).

Und so sieht sie aus

Außen


und innen


Ich hoffe, sie haben viel Spaß an der Mappe :)

Und wieder ... eine neue Erdenbürgerin ...

... für die ich doch einiges werkeln konnte :)

Wo fange ich an? Hmmmm .... der Reihenfolge nach ... 

Ich habe meiner Schwester zur Geburt ihrer ersten Tochter eine Babyapotheke geschenkt. Sie fand die Idee sehr gut und wollte diese, etwas verändert in der Zusammensetzung an eine Bekannte/Freundin verschenken, die vor ein paar Tagen ihr Baby zur Welt gebracht hat. Die ursprüngliche Planung war in meinem Urlaub hierfür einen Koffer zu basteln ... tja und dann kam es wie es kommen musste, es hat zeitlich nicht hingehauen. So ... nun kam die Kleine auf die Welt  und meine Schwester brauchte nun "dringend" den Koffer ... also habe ich mich mal dran gesetzt. 

Die Anleitung habe ich wieder von Swaantjes Blog *klick* und habe nur die Größenverhältnisse den Wünschen meiner Schwester etwas angepasst. Dekoriert habe ich nicht wirklich viel ... finde ich da fast auch gar nicht so passend ... die Katze jedoch finde ich ganz süß :)


Das Motiv etwas näher im Blick


Die "Füßchen" vom Koffer sind ganz süß


und innen ist es auch ganz schlicht


Verschlossen wird der Koffer mit einem Magneten. Das hält eigentlich ganz gut.

Donnerstag, 12. Januar 2017

Die Zahnfee kommt ...

... ja es gibt wieder neue Herausforderungen :) Ein Zahn mit Tasche war gewünscht, damit demnächst die Zahnfee ihren Dienst antreten kann, wenn es denn soweit ist. Gar nicht so einfach kann ich euch sagen. Aber die Weiten des Internets sind wirklich hervorragend. Ich habe nach langem Suchen eine Vorlage für einen Zahn gefunden (Link reiche ich noch nach). Ich dacht mit einem gestickten Gesicht sieht das bestimmt hübscher aus. Da konnte meine liebe Cousine weiter helfen, denn sie besitzt ein kleines Stickwunder. Gut, die Tasche auf der Rückseite habe ich versaut, ich geb es ja zu ... aber ich denke es wird für die Zahnfee auch so gehen ;) Oder was meint ihr?



Montag, 26. Dezember 2016

Kreative Weihnachtsgeschenke

... na ihr Lieben, habt ihr die Weihnachtsfeiertage gut rum bekommen? Ich lag leider die letzte Woche fast komplett flach und hatte somit vor Weihnachten noch echt ein wenig Stress :( Denn obwohl ich mir letztes Jahr vorgenommen habe früher mit der Geschenkeproduktion zu beginnen habe ich das natürlich NICHT getan (ja ja die guten Vorsätze bleiben leider doch oft auf der Strecke) ... also gut ... es ist dieses Jahr alles doch ein wenig früher fertig geworden als letztes Jahr ... immerhin.

Manches darf ich leider gar nicht zeigen, da ich Lizenzstoffe vernäht habe ... was man darf, die fertigen Stücke öffentlich zeigen darf man allerdings wieder nicht. Finde ich ziemlich doof, schließlich zahlt man für die Stoffe schon ordentlich und darf dann noch nicht mal das Ergebnis zeigen :( Aber nunja ... 

Wo fange ich nun an? 
Bei der kleinsten ... meine kleinste Nichte hat ein paar genähte Sachen bekommen .... es ist "Winter", also gab es eine neue Mütze und eine Halssocke 

Mütze ist die Öhrchenmütze von nEmadA; Anleitung gibts *hier* 
Die Halssocke von Olilu; Anleitung gibts *hier*
 

 Weiter geht´s mit zwei RAS-Hosen; Anleitung gibts *hier*




zur dunkelgrauen Hose einen passenden Pulli; Anleitung *hier*


Die große Schwester hat eine Jacke nach dem Schnittmuster von JaWePu von Schnabelina bekommen. Wie gesagt leider mit Lizenzstoffen. Ich überlege noch, ob ich den Futterstoff unkenntlich mache, dann könnte ich sie doch eigentlich zeigen, oder?

Eine Frechdachs-Hose (Anleitung *klick*) sowie ebenfalls eine Öhrchenmütze und eine Halssocke gab es auch noch dazu. Aus Stofftechnischen Gründen leider auch nicht vorzeigbar.


Das größere Nähprojekt gab es dann für meine kleine Schwester ... für sie habe ich eine "Sarooja" von Sarona Homemade genäht. Bei ihr weiß man leider nie so ganz, ob sie sich wirklich freut ... aber vllt ist das bei den Teenies heutzutage normal? Ich bin jedenfalls vom Ergebnis total begeistert. Sie gefällt mir sogar ein bisschen besser, als meine zwei Jacken, die ich nach dem gleichen Schnitt genäht habe. Die Tasche hab ich diesmal auch besser hin bekommen. An so einer Jacke sitze ich allerdings auch gute 9-10 Stunden, ist also nicht mal eben sooooo schnell genäht.



Sie steht so ein bisschen auf diesen Manga-Krempel, von daher fande ich den Jersey-Stoff mit den Animé-Mädels eigentlich recht passend. Naja ich bin gespannt, ob sie die Jacke denn auch trägt. 
Klamotten zu Weihnachten sind vllt auch einfach nicht der Brüller?

Da ich ganz viele Freebooks vernäht habe, verlinke ich doch glatt auch zum Nähfrosch

Und gebastelt habe ich zu Weihnachten auch ein wenig ... meine große Schwester hat einen Gutschein für die Sauna bekommen, den sie voraussichtlich wieder an Silvester einlösen wird. Ich habe eine kleine Sauna gewerkelt, naja ich habs zumindest versucht. Einzelne Testpersonen konnten es auch als solche identifizieren :D Das Ganze kam in eine Explosionsbox und der Gutschein befand sich im Umschlag.


Ob ich dieses Jahr noch mal zum bloggen komme, weiß ich nicht, also wünsche ich euch allen schon mal einen guten Rutsch ins neue - hoffentlich schönere - Jahr 2017!!!